Echinger Straße 2, 85386 Dietersheim b. Eching   0 89 360 559 60    info@zehetmayr-gebaeudereinigung.de

7 Mittel für die effektive Fleckentfernung fleckenentferung

 

Wie Sie problemlos Flecken entfernen

 

Teppiche und Teppichböden sind wahre Schmutzmagneten. Doch damit nicht genug. Sie lassen sich auch noch schwer reinigen. Insbesondere die Entfernung von Flecken verlangt Geduld und Fingerspitzengefühl. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Flecken auf Ihren Teppichen oder Teppichböden zu Leibe rücken.

Benötigen Sie Hilfe bei der Fleckentfernung in Ihren Büros oder anderen Gewerbeflächen? Sprechen Sie uns an! Wir befreien Ihre Teppichböden und Teppiche selbst von hartnäckigen Verschmutzungen.

 

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail     oder   Jetzt anrufen 089 360 559 60  

 

Das richtige Vorgehen bei der Fleckentfernung

 

Einen Fleck sollten Sie unmittelbar nach seiner Entstehung behandeln. Auf starkes Reiben sollten Sie dabei allerdings verzichten. Denn dadurch dringt der Schmutz nur noch tiefer in die Faser ein. Tupfen Sie den Fleck stattdessen behutsam trocken. Wichtig ist: Behandeln Sie den Fleck immer von innen nach außen. Unabhängig davon, für welches Reinigungs- oder Hausmittel Sie sich entscheiden. Und davon gibt es eine ganze Menge. Diese stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

 

Teppichschaum

Sprühen Sie den Teppichschaum auf den Fleck und arbeiten Sie diesen ein. Lassen Sie den Schaum einwirken und saugen Sie die Reste anschließend ab. Vor dem Beginn der Fleckentfernung mit einem Teppichschaum ist es sinnvoll, das Reinigungsmittel auf seine Materialverträglichkeit zu testen. Und zwar am besten an einer unauffälligen Stelle. Denn es kann vorkommen, dass der Reinigungsschaum die Teppichfaser angreift und schädigt oder ausbleicht. 

 

Rasierschaum

Alternativ zum Teppichschaum kann auch Rasierschaum zur Fleckentfernung eingesetzt werden. Wie der Teppichschaum wird auch der Rasierschaum auf den Fleck aufgetragen, mit einer Bürste vorsichtig einmassiert und anschließend aufgesaugt. Achten Sie jedoch darauf, dass der verwendete Rasierschaum keine Farbstoffe und keine Zusatzstoffe, wie beispielsweise Methanol, enthält.

 

Glasreiniger

Glas und Teppiche haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Außer dass beide gereinigt werden müssen. Auf den zweiten Blick entdeckt man jedoch noch eine weitere Gemeinsamkeit. Denn zur Reinigung dieser beiden Flächen kann ein und dasselbe Mittel eingesetzt werden: der Glasreiniger. Die Anwendung von Glasreiniger zur Fleckentfernung auf Teppichen und Teppichböden ist denkbar einfach: Fleck einsprühen, trocknen lassen und mit einer Handbürste ausbürsten.

 

Mineralwasser

Ein eher unbekanntes Hausmittel, das zur Entfernung frischer, aber schon getrockneter Flecken verwendet werden kann, ist Mineralwasser. Geben Sie dazu einfach ein bisschen Mineralwasser auf den Fleck. Dieses löst den Schmutz aus den Fasern. Anschließend saugen Sie das Wasser mit einem Tuch, bestenfalls mit einem Mikrofasertuch, auf.

 

Salz

Das wohl bekannteste Hausmittel zur Entfernung hartnäckiger Flecken ist Salz. Damit lassen sich selbst intensive Flecke, wie sie beispielsweise durch Rotwein verursacht werden, entfernen. Wichtig ist, dass das Salz auf den Fleck gestreut wird, solange dieser noch feucht ist. Dann saugt sich das Salz mit der Flüssigkeit voll. Nachdem das Salz und der Fleck anschließend getrocknet sind, kann dieses mit dem Staubsauger eingesaugt werden.  

 

Backpulver

Backpulver ist der Allrounder unter den Hausmitteln zur Fleckentfernung. Es ist für sämtliche Arten von Flecken geeignet. Gleichzeitig bindet es unangenehme Gerüche. Die Anwendung ist denkbar einfach: Backpulver auf den Fleck streuen, mit heißem Wasser übergießen und einige Stunden einwirken lassen. Anschließend vorsichtig mit einem trockenen Tuch abtupfen. Bei extrem hartnäckigen Flecken kann es vorkommen, dass dieser Vorgang wiederholt werden muss. 

 

Zitronensaft

Auch unser nächster Fleckentferner stammt aus dem Bereich der Nahrungsmittel. Ein bisschen Zitronensaft reicht aus, um dem Fleck den Gar auszumachen. Tränken Sie den Fleck mit dem Zitronensaft, lassen Sie diesen einwirken und nehmen Sie die Flüssigkeit dann mit einem Tuch auf. Beachten Sie jedoch, dass Zitronen Ihren Teppich an der behandelten Stelle ausbleichen können. Daher sollten Sie vor der Fleckbehandlung an einer unauffälligen Stelle testen, ob Ihr Teppich sich für eine Behandlung mit Zitronensaft eignet.

 

fleckenentfernung teppich

 

Zehetmayr – Ihr Partner für die professionelle Fleckentfernung

 

Wie Sie sehen gibt es jede Menge Mittel, die zur Fleckentfernung eingesetzt werden können. Trotzdem ist die Reinigung immer mit Aufwand verbunden. Diesen nehmen wir Ihnen als Ihr professioneller Partner in Sachen Gebäudereinigung gerne ab. Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie Interesse an zum Beispiel einer Teppichreinigung oder anderen gewerblichen Reinigungsdiensten habe.

Wir beraten Sie gern bei einem unverbindlichen und individuellen Beratungsgespräch.

Bildquellen:

© blt – stock.adobe.com
© Andrey Popov – stock.adobe.com

Ihr Kontakt zu uns

 

Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co.KG
Echinger Straße 2
85386 Dietersheim b. Eching
Tel.: +49(0)89 - 360 559 60
Fax: +49(0)89 - 360 559 61
E-Mail: info@zehetmayr-gebaeudereinigung.de

So finden Sie uns    Ratgeber

Öffnungszeiten

 

Montag - Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Samstag: geschlossen oder nach Vereinbarung

Sonntag und Feiertage: geschloßen

Die Gebäudedienstleister - Bundesinnungsverband mateco numatic renner creditreform

Copyright 2019 | Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co. KG