Echinger Straße 2, 85386 Dietersheim b. Eching   0 89 360 559 60    info@zehetmayr-gebaeudereinigung.de

Gefahrensymbole auf Reinigungsmitteln gefahrensymbole auf reinigungsmitteln

 

Worauf es zu achten gilt

 

Die professionelle Gebäudereinigung beschäftigt sich vor allem damit, geeignete und auf Oberflächen abgestimmte Reinigungs- und Pflegemittel auszuwählen und zu verwenden. Gefahrensymbole oder auch „Piktogramme“ genannt, helfen Gebäudereinigungsunternehmen und auch Privatpersonen dabei, sich für sichere Putzmittel zu entscheiden, diese verantwortungsvoll zu nutzen und zu lagern. Schließlich wird mit Chemikalien gearbeitet, die gesundheitsgefährdend sein können.

In folgendem Blogbeitrag erläutern wir Ihnen daher, welche Gefahrensymbole es gibt, was sie bedeuten und welche Neuerungen diesbezüglich seit dem 1. Juni 2015 in Kraft getreten sind. Zudem erfahren Sie, worauf Sie allgemein für den sicheren Umgang mit Reinigungsmitteln achten sollten. 

Benötigen Sie weitere Informationen zu den diversen Gefahrensymbolen auf Reinigungsmitteln? Oder möchten Sie unsere Leistungen als Reinigungsdienstleister in Anspruch nehmen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten und führen fachgerecht durch.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail     oder   Jetzt anrufen 089 360 559 60  

 

Wozu dienen Gefahrensymbole auf Putzmitteln?

 

Gefahrensymbole auf Putzmitteln dienen als Information für den Verbraucher. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und mit eindeutigen Hinweisen zum Gefahrenpotenzial ("Verursacht Hautreizungen") oder möglicher Sicherheitsrisiken ("Darf nicht in Kinderhände gelangen"). Hiermit soll möglichst Sorge dafür getragen werden, dass Verwender jener Mittel diese verantwortungsvoll nutzen und lagern können. 

Welche Warnzeichen gibt es auf Haushaltsmitteln? 

 

Seit dem 1. Juni 2015 haben Änderungen für Warnzeichen in Bezug auf Haushaltsmittel (Wasch-, Pflege-, Reinigungsmittel und Insektenspray) Anwendung gefunden. Hierbei wird das Kennzeichnungssystem der Vereinten Nationen für chemische Stoffe und Gemische (kurz GHS) genutzt und gilt seitdem in der EU nicht nur für Mittel mit nur einem Inhaltsstoff, sondern auch für jene mit mehreren (z. B. Reinigungsmittel). 

Neben der erweiterten Kennzeichnungspflicht für Hersteller änderten sich Ausführungen der bekannten Gefahrensymbole. Jetzt haben die schwarzen Symbole statt eines orangenen einen weißen Hintergrund und sind von einem roten Quadraten in Diamantenform umrahmt. 

Zudem wurden zwei neue Piktogramme eingeführt: "Ausrufezeichen" und "Gesundheitsgefahr". Das "Ausrufezeichen" sagt aus, dass Inhaltsstoffe eines Produktes bei Kontakt hautreizend sind oder von welchen eine schädliche Wirkung ausgehen kann. Das Gefahrensymbol "Gesundheitsgefahr" (Person mit hellem Stern auf der Brust) kann unterschiedliche Bedeutung haben. Es warnt vor enthaltenden schädlichen Stoffen, die gefährlich werden können, wenn sie eingeatmet oder verschluckt werden. Es warnt aber auch vor Komponenten, die Einwirkung auf das Erbgut, Krebsentstehung sowie Fortpflanzungsfähigkeit haben können. 

Das Gefahrensymbol wird mit einem Signalhinweis ergänzt, wie z. B. „Verursacht Hautreizungen“ und bezieht sich auf das unverdünnte Produkt. Das Signalwort „Gefahr“ warnt vor möglichen hohen Risiken, die mit dem unsachgemäßen Gebrauch in Verbindung stehen. „Achtung“ verweist auf ein niedrigeres Ausmaß an Risiko. 

 

BedeutungGefahrensymbol
brandfördernd  Brandfordernd
giftig / tödlich  Giftig Todlich
ätzend  Atzend
Explosionsgefahr  Explosionsgefahr
umweltgefährdend  Umweltgefahrdend
gesundheitsschädlich / 
gesundheitsgefährdend
 Gesundheitsschadlich gesundheitsgefahrdendGesundheitsschadlich gesundheitsgefahrdend 2
leicht- oder hochentzüdlich  Leicht oder hochentzundlich
 Gas unter Druck  Gas unter Druck

 

Worauf gilt es zu für den sicheren Umgang mit Reinigungsmitteln zu achten?

 

Für den verantwortungsvollen Gebrauch von Reinigungsmitteln gilt es, nicht nur Gefahrensymbole auszumachen, sondern diese auch zu verstehen. Erst ihr Verständnis hilft dem Verbraucher dabei, auf sicherheitserhaltende und Gefahrenpotenzial reduzierende Maßnahmen im Umgang mit diesen Chemikalien zu achten.

Tipps für den sicheren Umgang mit Reinigungsmitteln:

  • Wenn Sie Putzmittel mit dem Gefahrenhinweis "Verursacht Hautreizungen" oder mit dem Piktogramm "Ausrufezeichen" versehen gebrauchen, so tragen Sie Gummihandschuhe. So schützen Sie ihre Haut. 
  • Achten Sie auf eine gute Belüftung bei Verwendung von Reinigern, sodass sie möglichst wenig der Dämpfe einatmen. Wenn ein Mittel darüber hinaus noch als “gesundheitsgefährdend” (Oberkörper mit Stern auf der Brust) gekennzeichnet ist, so achten Sie vorsichtshalber auf eine Atemschutzmaske. Hierbei sollten Sie besonders Augenmerk auf Sprays setzen, da diese Mittel im Einsatz zerstäubt werden und somit schneller in die Atemwege gelangen können.
  • Haushaltsreiniger sollten keineswegs miteinander vermischt werden, da Chemikalien in Kontakt miteinander reagieren können. Dadurch kann eine nicht abschätzbare Gefahrensituation entstehen.
  • Verstauen Sie alle Haushaltsmittel (Wasch-, Reinigungs-, Desinfektionsmittel u. a.) sicher in einem Schrank außer Reichweite von Kindern. Vor allem Kleinkinder neigen dazu alle, was ihnen in die Hände gerät in den Mund zu stecken. Bewahren Sie Reinigungsmittel zudem nur in der Originalverpackung auf, um mögliche Verwechslung auszuschließen.
  • Beachten Sie die Dosierempfehlungen auf Haushaltsmitteln, um nicht nur ein gutes Ergebnis zu erreichen, sondern auch um sich vorbeugend keiner möglichen Gefahrensituation auszusetzen. 

Der sachgemäße und verantwortungsvolle Umgang mit Reinigungsmitteln ist wichtig: nicht nur für die effektive Reinigung von Oberflächen und dem Werkstofferhalt, sondern auch zum Schutze der reinigenden Person. Dabei hilft das Verständnis für Warnhinweise auf Reinigungsmitteln. Wir als professionelle Gebäudereinigungsfirma bei München verfügen über jahrelange Erfahrung und Expertise und sind dadurch in der Lage, Sie in allen Fragen rund um Gebäudereinigung effektiv zu beraten. 

 

gefahrensymbole auf reinigungsmitteln 2

 

Mehr Informationen zu Gefahrensymbolen benötigt?

 

Sie benötigen weitere Informationen Gefahrensymbolen auf Reinigungsmitteln oder suchen ein Unternehmen mit Fokus auf Gebäudereinigungsservice, das Sie gern in Anspruch nehmen möchten? Sprechen Sie uns an. Als Spezialist für Gebäude-, Fenster- und Glasreinigung bei München beraten wir Sie gerne vor Ort. Entdecken Sie unser umfangreiches Leistungsangebot

Wir beraten Sie gern bei einem unverbindlichen und individuellen Beratungsgespräch.  

Bildquellen:

© fotohansel – stock.adobe.com
© pictworks – stock.adobe.com
© Pixel-Shot – stock.adobe.com

Ihr Kontakt zu uns

 

Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co.KG
Echinger Straße 2
85386 Dietersheim b. Eching
Tel.: +49(0)89 - 360 559 60
Fax: +49(0)89 - 360 559 61
E-Mail: info@zehetmayr-gebaeudereinigung.de

So finden Sie uns    Ratgeber    Suche

Öffnungszeiten

 

Montag - Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Samstag: geschlossen oder nach Vereinbarung

Sonntag und Feiertage: geschloßen

Die Gebäudedienstleister - Bundesinnungsverband mateco numatic renner creditreform

Unsere Google-Bewertungen

Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co.KG

Ø-liche Bewertung: 5.0
Anzahl Bewertungen: 2
Anzahl Beurteilungen: 2

Hier geht es direkt zu unseren Google-Rezensionen.

Copyright 2019 | Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co. KG