Echinger Straße 2, 85386 Dietersheim b. Eching   0 89 360 559 60    info@zehetmayr-gebaeudereinigung.de

Schmutzarten schmutzten ausgelaufende fluessigkeit

 

Schmutztypen in der Gebäudereinigung

 

Gebäudereiniger kennen das tägliche Problem. Es nennt sich Schmutz und ist in vielen unterschiedlichen Varianten in Gebäuden zu finden. Der Begriff Schmutz ist eine allgemeine Bezeichnung für unerwünschten Staub, Sand, Öl, Fett, Mikroorganismen oder andere unerwünschte Substanzen, die sich auf Oberflächen und Böden ansammeln. In diesem Artikel möchten wir dem Schmutz auf den Grund gehen und die verschiedenen Schmutzarten genauer unter die Lupe nehmen.

Benötigen Sie weitere Informationen zur Beseitigung von Schmutz? Sprechen Sie uns an! Wir klären Sie über die diversen Schmutzarten auf. 

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail     oder   Jetzt anrufen 089 360 559 60  

 

Was bedeutet Schmutz?

 

Unter dem allgemeinen Begriff Schmutz versteht man unerwünschte Materie auf einer Oberfläche. Die nicht erwünschte Substanz beeinträchtigt die Oberfläche in ihrer Optik. Hierbei kann die unerwünschte Materie nicht nur auf der Oberfläche lose aufliegen oder haften. In bestimmten Fällen bewirkt die störende Substanz auch eine Veränderung der Oberfläche. In der Gebäudereinigung unterscheidet man Schmutz in verschiedenen Formen. Er kann in fester, halbfester oder flüssiger Form existieren. Um Schmutz zu entfernen bedarf es einer Reinigung. Wurde der Schmutz durch Reinigen entfernt, bezeichnet man die Oberfläche auf welcher sich Selbiger befand als gereinigt oder sauber. 

Die Arten von Schmutz

 

In der Gebäudereinigung hat man es mir vier verschiedenen Schmutztypen zu tun. Alle vier Verschmutzungsarten benötigen unterschiedliche Reinigungsmethoden und Materialien zur Beseitigung.

1.) Verschmutzungen, die lose auf Oberflächen aufliegen

Unter lose aufliegendem Schmutz versteht man Schmutz, der nur leicht auf einer Oberfläche aufliegt. Er kann ohne großen Aufwand entfernt werden. Meist genügt ein Saugen mit dem Staubsauger. Auch mittels Kehren oder Feuchtwischen ist das Entfernen dieser Schmutzart möglich. Lose aufliegende Verschmutzungen werden unterschiedenen zwischen:

  • Grobschmutz (Sand, kleine Steine, Papierreste, Herbstlaub, Erde). Dieser Schmutz wird durch Fegen oder Saugen beseitigt.
  • Feinschmutz (Staub, Haare, Wollmäuse). Dieser Schmutz wird durch ein feuchtes Tuch besiegt, das den Staub bindet.

2.) Verschmutzungen, die leicht auf Oberflächen haften

Unter haftendem Schmutz versteht man Schmutz, der leicht an einem Werkstoff oder einer Oberfläche haftet. Diese Haftung kann durch

  • elektrostatische Kräfte
  • Adhäsionskräfte
  • mechanische Verankerung
  • chemische Oberflächenveränderungen

entstehen. Für die Entfernung ist etwas mehr Aufwand notwendig, als bei lose aufliegendem Schmutz. So ist ein mehrmaliges Nasswischen ratsam, um den haftenden Schmutz zu entfernen. Auch ein Scheuersaugautomat kann leicht haftenden Schmutz entfernen.

Zu leicht auf Oberflächen haftenden Verschmutzungen gehören zum Beispiel:

  • klebriger Honig
  • ausgelaufene / verschüttete Getränke
  • geschmolzenes Eis
  • Rückstände von zuckerhaltigen Lebensmitteln

3.) Verschmutzungen, die stark auf Oberflächen haften

Wie es die Schmutzbezeichnung bereits vermuten lässt, handelt es sich bei stark auf Oberflächen haftendem Schmutz, um Verschmutzungen, die sich nur durch bestimmte Reinigungsmittel und ausreichend Mechanik, Druck und Kraft beseitigen lassen. Die Schmutzpartikel haften durch

  • elektrostatische Kräfte
  • Adhäsionskräfte
  • mechanische Verankerung
  • chemische Oberflächenveränderungen

auf der Oberfläche. Zu den stark haftenden Verschmutzungen zählen

  • Kaugummi
  • Fette
  • Öle
  • Wachse
  • Teer
  • Eiweiß
  • Klebereste

4.) Migration von Schmutzarten

Bei der Migration von Schmutztypen vermischen sich Schmutzarten miteinander. Hierbei dringt eine Schmutzart in eine andere ein. Meist ist das der Fall, wenn zum Beispiel Chemikalien auf Oberflächen laufen oder fallen und in Selbige eindringen. Eine Beseitigung durch Reinigungsarbeiten ist in diesem Falle nicht möglich. Die Oberfläche ist dann dauerhaft verunreinigt oder geschädigt. Um die Schmutzmigration zu verhindern ist es bei stark chemischen Stoffen ratsam diese durch zum Beispiel Unterleger von Oberflächen zu trennen. Hierbei können Pappe, Papier oder Stoffreste als Untersetzer wertvolle Dienste erweisen.  

 

schmutzarten staub

 

Mehr Informationen über Schmutzarten von Zehetmayr Gebäudereinigung erhalten

 

Sie benötigen weitere Informationen zu den verschiedenen Schmutzarten und wie man diese effektiv von Oberflächen oder Böden entfernt? Sprechen Sie uns gern an. Wir sind Fachmann für Themen wie Grundreinigung, Teppichreinigung und Büroreinigung für gewerbliche Kunden in München und Umland. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Reinigung Ihres Gewerbegebäudes.

Wir beraten Sie gern bei einem unverbindlichen und individuellen Beratungsgespräch.  

Bildquellen:

© cunaplus – stock.adobe.com
© Dmitriy – stock.adobe.com

Ihr Kontakt zu uns

 

Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co.KG
Echinger Straße 2
85386 Dietersheim b. Eching
Tel.: +49(0)89 - 360 559 60
Fax: +49(0)89 - 360 559 61
E-Mail: info@zehetmayr-gebaeudereinigung.de

So finden Sie uns    Ratgeber

Öffnungszeiten

 

Montag - Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Samstag: geschlossen oder nach Vereinbarung

Sonntag und Feiertage: geschloßen

Die Gebäudedienstleister - Bundesinnungsverband mateco numatic renner creditreform

Copyright 2019 | Zehetmayr-Gebäudereinigung GmbH & Co. KG